Wir singen dir, Immanuel
Paul Gerhardt, 1653

1. Wir singen dir, Immanuel,
Du Lebensfürst und Gnadenquell,
Du Himmelsblum' und Morgenstern,
Du Jungfrausohn, Herr aller Herr'n.
Halleluja!

2. Von Anfang, da die Welt gemacht,
Hat so manch Herz nach dir gewacht,
Dich hat gehofft so lange Jahr'
Der Väter und Propheten Schar.
Halleluja!

3. Nun, du bist hier. Da liegest du,
Hältst in dem Kripplein deine Ruh',
Bist klein und machst doch alles groß,
Bekleid'st die Welt und kommst doch bloß.
Halleluja!

4. Du bist der Ursprung aller Freud'
Und duldest so viel Herzeleid;
Bist aller Heiden Trost und Licht,
Suchst selber Trost und find'st ihn nicht.
Halleluja!

5. Ich aber, dein geringster Knecht,
Ich sag'es frei und mein' es recht:
Ich liebe dich, doch nicht so viel,
Als ich dich gerne lieben will.
Halleluja!

6. Der Will' ist da, die Kraft ist klein;
Doch wird dir nicht zuwider sein
Mein armes Herz, und was es kann,
Wirst du in Gnaden nehmen an.
Halleluja!

7. Hätt' ich nicht auf mir Sündenschuld,
Hätt' ich kein Teil an deiner Huld;
Vergeblich wär'st du mir gebor'n,
Wenn ich nicht wär' in Gottes Zorn.
Halleluja!

8. Ich will dein Halleluja hier
Mit Freuden singen für und für,
Und dort in deinem Ehrensaal
Soll's schallen ohne Zeit und Zahl.
Halleluja!